Der Gartenstrand soll für alle da sein. Die Gartenschau in Lindau hat sich zum Ziel gesetzt, dass möglichst alle Menschen, ob sehend oder nicht sehend, mobil oder weniger mobil, diese entdecken und genießen können.
Den Zugang zur Gartenschau erleichtern Behindertenparkplätze, die sich direkt vor dem „Eingang Nord“ befinden. Selbstverständlich dürfen Assistenzhunde mit auf die Gartenschau, auch, wenn andere Vierbeiner leider draußen bleiben müssen.

Auch wurde beim Bau darauf geachtet, Untergründe zu wählen, die beispielsweise das Befahren mit dem Rollstuhl möglich machen. Ein- und Ausgänge sind rollstuhlgerecht – ebenso wie die Karlsbastion auf der Hinteren Insel. Der Ausblick von dieser Schanze ist jetzt dank einer Rampe auch für Bewegungseingeschränkte Menschen dauerhaft erlebbar.

Inklusive App für Besucherinnen und Besucher

Eine weitere Unterstützung stellt die App „BFW SmartInfo“ des Berufsförderungswerk (BFW) Würzburg dar, die an wichtigen Orientierungspunkten auf dem Gelände nicht nur für blinde und sehbehinderte Besucher nützliche Informationen bietet. Die App stellt diese automatisch, sobald Anwender in die Nähe bestimmter Punkte kommen, auf dem Smartphone bereit. So teilt die App mit, an welcher Stelle blinde Besucher QR-Codes zum Beispiel auf einer Infotafel ertasten und scannen können. Ganz allgemein lässt sich BFW SmartInfo gewissermaßen als Audioguide nutzen. Die App ist standardmäßig so eingestellt, dass Sie sich mit einer kurzen Schüttelbewegung die angezeigten Texte vorlesen lassen können. Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bekommen passende Informationen. Hörbehinderten Menschen hilft sie ebenfalls: Ein Vibrationssignal kündigt einen neuen Infopunkt an.

Verleih von Mobilitätshilfen

Für körperlich eingeschränkte Menschen gibt es zudem Mobilitätshilfen wie Rollstühle, Elektromobilen oder Bollerwagen, die gegen Pfand vor Ort an der Kasse Nord kostenfrei verliehen werden. Eine Reservierung von Rollstühlen und Elektromobilen ist vorab per E-Mail unter lindau@sdn-sicherheitsdienst.de möglich. Die Reservierung ist bei Elektromobilen unbedingt erforderlich.
Herzlich willkommen am barrierefreien Gartenstrand.