Lindau (B) – Die Natur in Lindau gGmbH hat am Dienstag Gärtner aus Lindau und der Region eingeladen, um sie über die Beteiligungsmöglichkeiten bei der Gartenschau in Lindau zu informieren.

Marion Voß, die bei der Gartenschau für das Ausstellungswesen zuständig ist, stellte das Pflanzkonzept vor, welches von der Pflanzplanerin Petra Pelz erstellt wurde. Insgesamt sollen circa 1000 qm Sommerblumen auf dem Gartenschau-Gelände blühen. Mit der Pflanzung wird im Mai 2021 begonnen.

„Bei dieser Informationsveranstaltung ging es darum, die Gärtner für eine Beteiligung an der Gartenschau zu gewinnen. Die Sommerblumen müssen produziert, gepflanzt und während der Gartenschauzeit gepflegt werden“, erklärt Voß, die bereits jahrelange Gartenschau-Erfahrung hat und ergänzt: „Die Sommerblumen sind ein Highlight auf jeder Gartenschau.“

Pressekontakt:

Natalie Schneider
Öffentlichkeitsarbeit
Natur in Lindau gGmbH
Brettermarkt 2
88131 Lindau
Tel.: 08382/27924-27
E-Mail: natalie.schneider@lindau2021.de