Die Gartenschau ist nur der erste Schritt. Danach verbinden sich Altstadt und neues Wohnquartier zu einem lebenswerten Stadtteil: grün, lebendig und mit herrlichem Blick auf Ufer, See und Berge. Vieles bleibt vom Gartenstrand, viel Neues kommt im Laufe der Zeit hinzu. Wie man in Zukunft auf der hinteren Insel wohnen wird, lesen Sie hier. Eines ist schon heute klar: viel schöner geht es kaum.

Dauerhaft grün wohnen

Leben am Bodensee: Dieser Traum wird für Lindauerinnen und Lindauer wahr. Denn nach der Gartenschau gibt es Häuser, Höfe und viel Grün: zum toben, träumen und leben. Während Bürgerpark und Luitpoldpark bleiben, entsteht auf den temporären Ausstellungsflächen ein neues Wohngebiet in Ergänzung zur Altstadt. Mit familiengerechten Wohnungen und dem schönsten Umfeld, dass man sich wünschen kann.

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen, wie es auf der Hinteren Insel weitergeht

Öffnungszeiten & Tickets

Die Kassen sind von 9 bis 19 Uhr besetzt.

Das Gelände ist für Besucherinnen und Besucher bis 23 Uhr geöffnet.

Dauerkarten-Besitzer können bis 21 Uhr über den Eingang-Nord auf das Gartenschau-Gelände.

Tageskarten-Besucher können das Gelände verlassen und später wieder eintreten. Beim Verlassen bitte beim Sicherheitspersonal melden, dort erhalten Sie ein Bändchen. Mit diesem können Sie ebenfalls bis 21 Uhr wieder zurück auf das Gelände.

Tageskarten gibt es im Online-Shop (als Print-at-Home-Tickets auf das Handy) und an den Kassen vor Ort zu kaufen. Die Preise finden Sie hier.

Ja, wenden Sie sich beim Verlassen bitte an das Einlasspersonal. Dort erhalten Sie ein Bändchen und können damit das Gelände später wieder betreten.

Für die Gartenschau Lindau gibt es attraktive Kombi-Angebote mit Bus, Schiff und Bahn. Der ÖPNV bringt Sie direkt vor die Tore der Gartenschau.

Hier finden Sie alle Angebote in der Übersicht.

Ja, das Gartenschau-Gelände ist in nahezu allen Bereichen barrierefrei. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Uferstufen und die Treppenabgänge zum See hinunter.

Rollstühle und Elektromobile können am Eingang-Nord gegen eine Pfandgebühr ausgeliehen werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Hunde auf dem Gartenschau-Gelände in Lindau nicht erlaubt sind. Ausschlaggebend für diese Regelung sind Aspekte der Hygiene und der Sicherheit für Mensch und Hund.

An besucherstarken Tagen werden mehrere hunderte Besucher auf dem Gartenschau-Gelände erwartet. Menschenmassen und Gedränge sind kein Vergnügen für den Vierbeiner. Da kann es leicht zu Stresssituationen zwischen Mensch und Hund kommen, wenn Mensch und Hund sich im Trubel nicht sehen und einander nicht ausweichen können.

Assistenzhunde, die Menschen mit Behinderungen unterstützen, dürfen selbstverständlich mitgebracht werden. Bitte Nachweis über Notwendigkeit am Eingang vorzeigen.

Ja, die Mitnahme von Speisen & Getränke auf das Gelände ist erlaubt. Gerne dürfen Sie unsere Wiesen für ein Picknick nutzen.

Anreise

Fahrradabstellplätze und Fahrradboxen stehen am Eingang-Nord zur Verfügung.

Die Linie 2 des Lindauer Stadtbusses hält direkt am Eingang-Nord auf der Hinteren Insel. Haltestelle: Westliche Insel

Für Autos gibt es ausgewiesene Parkplätze auf dem Festland. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

Kostenlose Behindertenparkplätze befinden sich am Eingang-Nord.

Adresse: Gartenschau Lindau, Uferweg 2, 88131 Lindau (Bodensee)

Vom Auffangparkplatz P1 (Blauwiese) fährt ein Shuttle-Bus im 15-Minuten-Takt auf die Lindauer Insel (Haltestelle Spielbank).

Von dort sind es circa 10 Minuten zu Fuß zum  Eingang-Nord der Gartenschau Lindau. Dieser Shuttle-Bus ist im Parkticket inbegriffen (7 € am Tag).

Alternativ fährt der Lindauer Stadtbus im 30-Minuten-Takt zur Lindauer Insel und bis vor die Gartenschau (Haltestelle Westliche Insel). Bitte beachten Sie, dass Bus-Ticket ist nicht im Parkticket inbegriffen. Fahrtzeit mit dem Bus beträgt circa 10-15 Minuten.

Die Busparkplätze finden Sie auf dem Festland, in der

Ladestraße (10 Stellplätze)

  • 2,60 € pro Stunde, 15,00 € Tagesticket
  • Gebührenpflichtig täglich 08:00 – 20:00 Uhr

Auenstraße (ab Mai 2021, 15 Stellplätze)

  • 2,60 € pro Stunde, 15,00 € Tagesticket
  • Gebührenpflichtig täglich von 08:00 – 20:00 Uhr
  • Aus Gründen des Immissionsschutzes darf nach 22:00 Uhr – 06:00 Uhr nicht mehr ein- oder ausgefahren werden
  • Dixi-WC vorhanden
  • nur Münzzahlung möglich
  • Stadtbushaltestelle in der Nähe: Stadtbuslinie 3 Haltestelle Stadtwerke (30-Minuten-Takt: 56, 26) < > Haltestelle ZUP < > Umsteigen in Stadtbuslinie 2/5 Haltestelle ZUP < > Haltestellen Insel (30-Minuten-Takt: 35, 05)

Robert-Bosch-Straße 1 -29 (ab April 2021 – Dezember 2021)

  • 2,60 € pro Stunde, 15,00 € Tagesticket
  • Gebührenpflichtig von 08:00 – 20:00 Uhr
  • kein Dixi-WC vorhanden
  • Bezahlung per Handy-App
  • Stadtbushaltestelle in der Nähe: Stadtbuslinie 3,  Haltestelle Von Behring Straße (30- Minuten-Takt 25,55), Haltestelle Stadtwerke (30-Minuten-Takt 56,26), Haltestelle Gewerbegebiet (30- Minuten- Takt, 54, 24) < > bis Haltestelle ZUP < > Umsteigen in Stadtbuslinie 5/2 < > Haltestelle Inselbahnhof  (30- Minuten-Takt 40, 10) oder Haltestelle Stadtwerke

Ein-und Ausstiegsmöglichkeiten für die Gäste gibt es am Eingang Nord. Dort gibt es auch eine Wendemöglichkeit für Reisebusse. Maximaler Halt: 15 Minuten

Adresse: Gartenschau Lindau, Uferweg 2, 88131 Lindau (Bodensee)

Wir bieten Führungen für Gruppen an:

Führungen für Gruppen (ab 10 Personen)
Dauer: Circa 1,5 Stunden
Preis: 95 €

Informationen und Anmeldung unter:
Lindau Tourismus und Kongress GmbH
Alfred-Nobel-Platz 1
88131 Lindau (Bodensee)
Tel.: 08382 88999-00
stadtfuehrungen@lindau-tourismus.de

Hilfreiche Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten in Lindau und der Umgebung finden Sie hier.

Allgemeine Informationen

Für eine Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an die VeranstalterInnen, die das Programm anbieten. Die Kontaktdaten finden Sie beim jeweiligen Beitrag. Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zwei Wochen vor der Veranstaltung möglich. Die Plätze sind jedoch begrenzt – einige Angebote können daher schnell ausgebucht sein. Unsere AusstellerInnen sind zum großen Teil engagierte Ehrenamtliche, die ihr Wissen den Kindern und Jugendlichen weitergeben möchten. Wir bitten daher um rechtzeitige Absage, wenn der Termin nicht wahrgenommen werden kann. So kann der Workshop von einer anderen Klasse gebucht werden.

Das Schulklassenprogramm findet im Freien statt. Bitte achten Sie auf wetterfeste Kleidung, Regen- und Sonnenschutz sowie festes Schuhwerk.

Für Kinder bis einschließlich 6 Jahren ist der Eintritt frei. Pro Kindergartengruppe/Schulklasse haben zwei Lehrkräfte freien Eintritt. Kinder ab 7 Jahren zahlen, auch im Klassenverband, einen Preis von 3 Euro, außer sie besitzen eine Dauerkarte. Diese muss mitgebracht und am Einlass vorgezeigt werden. Der Besuch einer gebuchten Veranstaltung ist im Eintrittspreis enthalten. Eintrittskarten können online oder ab 9 Uhr an der Kasse gekauft werden.

Dienstags, 9.30-11 Uhr und 11.30-13 Uhr; teilweise werden auch andere Wochentage angeboten.

Die Treffpunkte variieren je nach Veranstalter. Sie sind in den jeweiligen Programmpunkten aufgeführt.

Ansprechpartnerin für allgemeine Fragen zum Schulklassenprogramm:

Andrea Meyer-Langnickel

  • Telefon: 08382 27 924-28
  • Mail: andrea.meyer-langnickel@lindau2021.de

Coronavirus - Häufige Fragen

Nach jetzigem Stand ist für die Gartenschau in Lindau keine Corona-Testpflicht erforderlich (Stand: 16. Juni 2021).

Wir empfehlen Ihnen dennoch zur Ihrer eigenen Sicherheit sich vor Ihrem Besuch testen zu lassen. Alle kostenlosen Teststationen in Lindau finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass im Eingangsbereich und an Engstellen FFP2-Maskenpflicht besteht.

Um Warteschlangen an den Kassen zu vermeiden, empfehlen wir die Tickets vorab online zu kaufen.

 

Wir empfehlen Ihnen sich vor Ihrem Besuch in Ihrem Heimatort testen zu lassen.

Kostenlose Testmöglichkeiten in Lindau finden Sie hier.

Ja. Zur Sicherheit aller Besucher und Mitarbeiter behalten wir uns vor, die Besucher-Anzahl auf dem Gelände zu regulieren.

Ja, eine Registrierung ist aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte im Landkreis Lindau für die Gartenschau erforderlich.

Die Registrierung erfolgt bei uns automatisch mit dem Kauf der Online-Tagestickets. Sie müssen kein Extra-Formular ausfüllen.

Die Registrierung ist auch beim Kauf der Karten an den Kassen vor Ort problemlos möglich.

(Stand: 18. Juni 2021)

 

Nein, den Besuchstag müssen Sie für die Gartenschau in Lindau nicht festlegen. Die Online-Tickets können Sie an einem beliebigen Tag einlösen. Die Tickets sind an keinen festen Tag gebunden.

Ja, Dauerkarten-Besitzer müssen sich vor dem ersten Besuch einmalig für die Gartenschau in Lindau registrieren. (Stand: 16. Juni 2021)

Dies können Sie online oder an den Kassen vor Ort machen.

Nein, ihr Besuch auf der Gartenschau in Lindau ist zeitlich nicht begrenzt.

 

 

Dies ist inzidenzabhängig. Hier müssen wir uns an die allgemein geltenden Vorschriften halten. Bitte informieren Sie sich über die jeweils geltenden Vorschriften und das aktuelle Tagesprogramm.

Die Grundregelung aus der aktuellsten Verordnung/Gesetz ist die Basis für eine Maskenpflicht. Zahlreiche Schilder auf dem Gelände weisen auf die geltenden Richtlinien hin. (AHA-Regeln) Desinfektionsspender stehen auf dem gesamten Gelände verteilt zur Verfügung.

Daumenregel: Überall, wo ein Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, gilt Maskenpflicht (FFP2-Masken).

Unsere Gastronomen unterliegen den allgemein geltenden Richtlinien. Bleiben Sie hier auf dem Laufenden und informieren Sie sich über die aktuelle Lage der Verordnungen.

Tageskarten im 5er-Bündel

Den 5er-Block Tageskarten erhalten Sie online und bei einigen Vorverkaufsstellen in Lindau und der Region.

Nein, der 5er-Block Tageskarten ist nur für Erwachsene erhältlich.

Der Tageseintritt kostet für Erwachsene 16 €, Ermäßigte bezahlen 8,50 € und Kinder 3 € Eintritt.

Das bleibt für Lindau

Eine Gartenschau ist mehr als ein paar Monate gemeinsam zu feiern. Sie ist ein Fest, das dauerhafte Spuren hinterlässt. So dürfen sich die Lindauer über viel Grün, neue Wege, zusätzliche Spielplätze und mehr Zugang zum Wasser freuen. Lebensqualität für Generationen, die am Gartenstrand ihren Anfang nimmt.

Bleibende Werte
Top